14.06.2018

19:00 - 21:00

Die Münchner Künstlerfamilie Max

Verena von Kerssenbrock liest im Pfarrsaal Maria Königin aus den Feldpostbriefen 1914 - 1918 des Münchner Malers Colombo Max

„Freunde Grünwalds“ - dieser Name ist Programm und steht für über 60 Jahre Engagement in Sachen Heimat- und Jugendpflege, Kunst und Kultur.

Im Jahr 1950 wurde der Verein "zur Hebung und Förderung der kulturellen und wirtschaftlichen Belange Grünwalds, besonders des Ausflugs- und Fremdenbesuches" gegründet. Natürlich haben sich in den vielen Jahren, die seit der Gründung vergangen sind, unser Grünwald und auch unsere Vereinigung verändert. Neue Anforderungen wollen unter ganz anderen Voraussetzungen gemeistert werden. Ermöglicht wird uns das durch die großzügige Unterstützung seitens der Gemeinde Grünwald, unseres Bürgermeisters Jan Neusiedl und zahlreicher Spender sowie durch die tatkräftige Mithilfe vieler treuer Mitglieder bei den vielen Aktivitäten und Veranstaltungen.

Wir, die heutigen Verantwortlichen der Freunde Grünwalds, sind bestrebt, in guter Tradition den Grundsätzen unserer Gründer treu zu bleiben. Besonders wichtig ist es uns, dass wir bei unseren Veranstaltungen, wie z.B. dem Josefi-Anstich, dem Burgfest und vielen anderen, „d’Leit zamma bringa“.

Sie sind herzlich eingeladen, dabei zu sein!

Thomas Lindbüchl

 

Freunde
Online:
2
Besucher heute:
15
Besucher gesamt:
12396
Zugriffe heute:
15
Zugriffe gesamt:
14895
Zählung seit:
 19.03.2015